Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) (Ref.-Nr. w25-21)

23. April 2021

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) (Ref.-Nr. w25-21)

 Mit über 6 500 Beschäftigten in Forschung, Lehre und Verwaltung und ihrem einzigartigen Profil gestaltet die Technische Universität Dortmund Zukunftsperspektiven: Das Zusammenspiel von Ingenieur- und Naturwissenschaften, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften treibt technologische Innovationen ebenso voran wie Erkenntnis- und Methodenfortschritt, von dem nicht nur die 33 400 Studierenden profitieren.

Am Lehrstuhl für Unternehmenslogistik ist ab sofort die Stelle eine/rs wissenschaftlich Beschäftigten (m/w/d) für das Arbeitsgebiet Supply Chain Management und Einkauf befristet zunächst bis zum 30.04.2023 mit der Option auf Verlängerung zu besetzen.Am Lehrstuhl für Unternehmenslogistik ist ab sofort die Stelle eine/rs wissenschaftlich Beschäftigten (m/w/d) für das Arbeitsgebiet Supply Chain Management und Einkauf befristet zunächst bis zum 30.04.2023 mit der Option auf Verlängerung zu besetzen.

Die Entgeltzahlung erfolgt entsprechend den tarifrechtlichen Regelungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L.Es handelt sich hierbei um eine Vollzeitstelle. Eine Beschäftigung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Aufgrund zunehmender Globalisierung und sinkender Fertigungstiefe nehmen die Aufgaben des Einkaufs eine Schlüsselrolle im Supply Chain Management ein. Im Rahmen der projektbezogenen Tätigkeit der ausgeschriebenen Stelle sollen einerseits die Zukunft der Arbeit in smarten, technischen Services und andererseits die Realisierung einer Plattformökonomie durch z.B. auf Daten basierenden Geschäftsmodellen oder dem Einsatz von Schlüsseltechnologien wie IoT, KI oder Blockchain erforscht werden.

ANFORDERUNGSPROFIL:

  • Überdurchschnittlich abgeschlossener wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master / Diplom) in Wirtschaftswis- senschaften, Ingenieurwesen, Logistik, oder (Wirtschafts-) Informatik
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Hohes fachliches Interesse am Arbeitsgebiet und Interesse an informationstechnischen Zusammenhängen und interdisziplinärem Arbeiten
  • Teamfähigkeit und Freude am eigenverantwortlichem Arbeiten
  • Grundlegende Kenntnisse im Bereich Supply Chain Management und Einkauf
  • Kenntnisse und Interesse am Einsatz digitaler Technologien (z.B. Blockchain-Technology oder KI)

AUFGABENBEREICH:

Ihre Aufgaben liegen in der Bearbeitung und Beantragung von Forschungsprojekten zum Arbeitsgebiet. Weiterhin zählt die Betreuung und Kommunikation mit unseren Anwendungs partner/innen, Tätigkeiten im universitären Bereich sowie die Organisation von Fachveranstaltungen zu Ihren Aufgaben. Es besteht eine Lehrverpflichtung von max. 4 SWS.

Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden entsprechend der gesetzlichen Regelung bevorzugt behandelt.
Es wird darauf hingewiesen, dass die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter erwünscht ist.

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 20.05.21 unter der Ref.-Nr. w25-21:

Technische Universität Dortmund
Lehrstuhl für Unternehmenslogistik
Univ.-Prof. Dr. habil. M. Henke
Leonhard-Euler-Str. 5, 44227 Dortmund

Für Fragen steht zur Verfügung:

Frau Dipl.-Logist. Natalia Straub
Tel.: 0231 / 755 – 5773,
E-Mail: natalia.straub@tu-dortmund.de