1. Aktuelles
  2. Wissenschaftlich Beschäftigte*r im Bereich „Digitalisierung im Supply Chain Management und in der Unternehmenslogistik“, E 13 TV-L

Wissenschaftlich Beschäftigte*r im Bereich „Digitalisierung im Supply Chain Management und in der Unternehmenslogistik“, E 13 TV-L

3. August 2022
  1. Aktuelles
  2. Wissenschaftlich Beschäftigte*r im Bereich „Digitalisierung im Supply Chain Management und in der Unternehmenslogistik“, E 13 TV-L

Wissenschaftlich Beschäftigte*r im Bereich „Digitalisierung im Supply Chain Management und in der Unternehmenslogistik“, E 13 TV-L

Diese Stelle ist in der Fakultät Maschinenbau am Lehrstuhl für Unternehmenslogistik zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und ist zunächst befristet für die Dauer von drei Jahren. Eine Verlängerung ist beabsichtigt. Die Entgeltzahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Beschäftigung in bzw. Reduzierung auf Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

IHRE AUFGABEN:

  •  Bearbeitung von Forschungsprojekten, wobei Sie aktiv in Entwicklungsprojekten innovative und digitale Lösungen für die Logistik und das Supply Chain Management im Sinne des Managements der Industrie 4.0 auf dem Weg in die Silicon Economy gestalten
  • Erarbeitung von Forschungsanträgen
  • Planung, Entwicklung und Umsetzung von Lehr- und Lernkonzepten mit max. 4 SWS

WIR BIETEN:

  • Strukturierte Promotion mit regelmäßigen Workshops
  • Ein anspruchsvolles und wissenschaftsgetriebenes Arbeitsumfeld mit flachen Hierarchien, Verantwortung und großem Gestaltungsspielraum und vielfältigen Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung
  • Die Mitarbeit in einem modernen, kollegialen Team an einer familienfreundlichen Hochschule
  • Mobiles Arbeiten

IHRE QUALIFIKATION:

  • Abgeschlossener wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master / Diplom) in Wirtschaftsingenieurwesen, (Wirtschafts-) Informatik, Logistik o. Ä.
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

DAS BRINGEN SIE IDEALERWEISE MIT:

  • Kenntnisse und erste Erfahrungen im Supply Chain Management und in der Unternehmenslogistik
  • IT-Affinität und Freude an der Erarbeitung von digitalen Lösungen sowie dem interdisziplinären Arbeiten
  • Wünschenswert sind grundlegende Programmierkenntnisse sowie erste Erfahrungen im Bereich von Distributed Ledger Technologien
  • Schnelle Auffassungsgabe und Problemlösungskompetenz – auch bei neuen und herausfordernden Aufgaben
  • Teamfähigkeit und eigenverantwortliche Arbeitsweise

Wir fördern Vielfalt und Chancengleichheit. Überzeugen Sie uns mit Ihrer Persönlichkeit und Ihren Fachkenntnissen.

Bewerbungen von Frauen werden entsprechend der gesetzlichen Regelung bevorzugt behandelt.
Es wird darauf hingewiesen, dass die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter erwünscht ist.

Sie sind interessiert?

Dann senden Sie uns bitte bis zum 31.08.2022 Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) unter Angabe der Ref.-Nr. w79-22 an:

Technische Universität Dortmund
Univ.-Prof. Dr. habil. Dr. h. c. M. Henke
Lehrstuhl für Unternehmenslogistik (LFO)
Leonhard-Euler-Str. 5
44227 Dortmund

Fragen?

Beantwortet Ihnen Frau Dipl.-Logist. Natalia Straub (Oberingenieurin) gern unter Tel.: 0231 755-5773 oder unter natalia.straub@tu-dortmund.de