Projektarbeit / Bachelorarbeit zum Thema: Koordination der Instandhaltungs- und Produktionsplanung – (bereits vergeben)

20. Februar 2020

Projektarbeit / Bachelorarbeit : Instrument zur Beurteilung der Zielinterdependenzen in der Produktion und Instandhaltung

Um den Anforderungen an eine anpassungsfähige Fabrik gerecht zu werden, ist die Gewährleistung der Verfügbarkeit der wertschöpfenden Ressourcen unerlässlich. Die Sicherstellung der Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit technischer Anlagen in einem Produktionssystem ist die zentrale Aufgabe der Instandhaltung. Das Zusammenspiel beider Domänen ist geprägt von Silomentalitäten und Zieldivergenzen. In Bezug auf die Beanspruchung der Ressource „Maschinenkapazität“ kommt es zu einem Konkurrenzdenken und zu der Frage, inwieweit eine Instandhaltungsmaßnahme zu jenem Zeitpunkt wirtschaftlicher ist als der Produktionsauftrag ist. Störungsbedingte Ausfallzeiten sind zu minimieren, gleichzeitig erfordert dies aber ein frühzeitiges Eingreifen der Instandhaltung im Zuge einer vorausschauenden Instandhaltung.

Die domänenspezifischen Ziele lassen sich durch Kennzahlen entsprechend quantifizieren. Auf übergeordneter Ebene bieten Zielsysteme eine Grundlage, um eine Transparenz in den Zusammenhängen bzw. Wechselwirkungen der Zielgrößen zueinander zu ermöglichen.

Betrachtungsgegenstand der Projektarbeit ist das Hervorheben und Identifizieren der Wechselwirkungen jener Zielgrößen, die für die gemeinsame Leistungserbringung in der Instandhaltung und Produktion im Rahmen der Auftragsfreigabe entscheidungsrelevant sind. Die Identifikation der Ziele sowie deren Zusammenhänge erfolgt auf Basis einer Literaturrecherche. Ziel der Projektarbeit ist die Auswahl einer Methodik zu qualitativen Beurteilung sowie die Anwendung des Bewertungsinstruments auf die Wechselwirkungen der herangezogenen Zielgrößen.

Der inhaltliche Umfang variiert nach dem Format der anzufertigen Arbeit (Bachelor- / Projektarbeit). Informationen zur inhaltlichen Abgrenzung erfolgen nach weiterer Rücksprache.

Startzeitpunkt: ab sofort möglich

Bei Interesse an der Anfertigung dieser Arbeit senden Sie bitte eine Mail mit Motivation und Lebenslauf an:

nick.grosse@lfo.tu-dortmund.de